Wofür brauche ich das?


Formulare bilden die Grundlage für das progressive Anreichern von Kontakten.

Um was gehts?


Anlegen und Einbinden von Formularen auf der eigenen Webseite.

Komplexität


Fortgeschritten

Verschiedene Arten von Formularen


Campaign Forms

Diese Formulare sind Formulare, die du verwenden wirst, um Informationen als Grundlage für eine Kampagne zu sammeln. Dies bedeutet, dass die Aktionen, die du mit diesem Formular verknüpfen möchten, von der Kampagne verarbeitet werden, der das Formular zugeordnet ist. Ihre Aktionen werden im Kampagnengenerator als Teil des gesamten Kampagnen Workflows definiert.

Standalone Forms

Bei der zweiten Form des Formulars handelt es sich um eine eigenständige Form, bei der du lediglich Besucherinformationen für maatoo erfassen, aber nach dem Ausfüllen des Formulars eine Reihe von Sofortmassnahmen auslösen möchtest. Dieses Formular enthält, neben den Standarddetails und Feldern, eine Registerkarte “Aktionen”. Dies liegt daran, dass du zum Zeitpunkt der Übermittlung nur Aktionen auslösen kanst. Die Kampagnenformulare hingegen können sofortige Aktionen sowie langfristige oder verzögerte Aktionen aufweisen. Als Ergebnis werden alle Aktionen während des Kampagnen-Dripflows definiert.

Formular erstellen und in Webseite einbinden


Damit sich die Webseitenbesucher auf deiner Webseite zu erkennen geben können, wie beispielsweise eine Anmeldung für den Newsletter oder via Kontaktformular, muss ein maatoo Formular in die Webseite eingebunden werden.

Kreiere hierzu ein neues Kampagnen Form unter Components – Forms – New – New Campaign Form

Felder zum Formular hinzufügen


Füge die gewünschten Felder ein. Für eine Newsletteranmeldung, empfiehlt es sich, weniger Felder zu verwenden. In unserem Beispiel Name, Vorname und E-Mailadresse.

Felder wie Name und Vorname sind Textfelder. Das heisst, die Webseitenbesucher können hier einen beliebigen Text einfügen.

Für das Feld E-Mail wähle «Feld» – «E-Mail» und benenne es «E-Mail»
Falls dieses Feld als Pflichtfeld definiert werden soll, wähle unter «Validation» – «Required» – «Yes»

Formular Aktionen definieren


Gehe auf «Actions» und wähle «Modify contact’s tags» und kreiere ein beliebiges Tag, dass den Newsletter Abonnenten nach dem Abonnieren zugeteilt wird.

Einbindung in die eigene Webseite


Binde den HTML Code des Formulars in deine Webseite ein. Dazu kopierst du einfach den generierten Link, wir empfehlen die Version «Automatisch» – «Via Javascript». Füge den Link am gewünschten Platz in deiner Webseite ein. Falls du Änderungen am Formular vornimmst, werden diese nun automatisch auf deiner Webseite übernommen.